BSK Immobilien ist Berlins bester Banken-Makler

  • Wirtschaftsmagazin „Capital“ vergibt fünf Sterne für das Tochterunternehmen der Berliner Sparkasse
  • Top-Bewertungen in den Kategorien „Exposé und Vertrag“ sowie „Service“
  • Kompetenz-Team seit Gründung fast verdoppelt

 

Berlin, 02. November 2020: Zum ersten Mal hat sich das junge Unternehmen BSK Immobilien (BSKI) beim Makler-Kompass der Zeitschrift „Capital“ beworben – und sofort die höchste Bewertung von fünf Sternen erhalten. Deutschlandweit beteiligten sich über 500 ausgewählte Immobilienvermittler an der Erhebung und gaben detailliert Auskünfte zu Kriterien wie Qualifikation und Prozessqualität, die dann von unabhängigen Experten überprüft wurden. Bei den Kategorien „Exposé und Vertrag“ und „Service“ schnitt das Tochterunternehmen der Berliner Sparkasse am besten ab. Unter den 14 aufgelisteten großen Berliner Immobilienvermittlern rangiert die BSKI auf Rang vier. „Damit sind wir der bestplatzierte Makler unter den Banken Berlins“, verdeutlicht BSKI-Geschäftsführerin Sabrina Pretzel die besondere Bedeutung dieser Platzierung.

519 Immobilienvermittler haben sich 2020 am Capital Makler-Kompass beteiligt, so viele wie noch nie in diesem Wettbewerb, der 2020 zum siebenten Mal durchgeführt wurde. Das Fachmagazin Capital bewertet zusammen mit dem iib Dr. Hettenbach Institut und dem Analysehaus Scope Investor Services in einem zweistufigen Verfahren die Qualität von Kaufvermittlern von Wohnimmobilien. Nach einer Vorauswahl wurden insgesamt 2081 Makler gebeten, einen umfangreichen Online-Fragenkatalog auszufüllen und Unterlagen wie Maklervertrag, Musterexposé oder Kundenfeedback-Bogen zur Verfügung zu stellen. Die Selbstauskünfte wurden analysiert und in Punktwerte übersetzt. Die erreichte Punktzahl in jeder Kategorie ging zu je 25 Prozent in das Gesamtergebnis ein. Neben dem Umfang des Immobilienangebotes analysierten die Tester die Kriterien Qualifikation, Prozessqualität, Exposé, Vertrag und Service.

Mehr als das Übliche – optimal vernetzt

Die BSK Immobilien GmbH ist 2016 als 100-prozentige Tochter der Berliner Sparkasse vom BSKI-Geschäftsführer Jens Haupt gegründet worden und kann auf eine rasche und stetige Erfolgsgeschichte verweisen. 2017 zogen die Makler von Tempelhof in eine zentrale Lage in der Fasanenstraße in Charlottenburg, unweit des Kurfürstendamms. Die Mitarbeiterzahl hat sich seit Gründung von 14 auf 25 fast verdoppelt. Die Immobilienspezialisten der BSKI bauen auf die in Jahrzehnten aufgebaute Nähe der Berliner Sparkasse zu den Kunden in der gesamten Hauptstadt und auf ihre Verankerung in den Kiezen – und genauso auf das bundesweit starke Netzwerk der Sparkassen, deren Makler in vielen Großstädten beim Ranking von „Capital“ ganz weit vorne liegen.

Die BSK Immobilien berät sowohl Käufer, die Wohneigentum suchen, Verkäufer von Immobilien als auch gewerbliche Kunden ganzheitlich, das heißt in allen Phasen des Immobilienerwerbs und -verkaufs. Die Makler begleiten bei der Erstellung eines Suchprofils, bei Objekt-Besichtigungen, bei der richtigen Finanzierung, bei Kaufvertragsverhandlungen bis hin zum Notartermin. Und auch nach der Vertragsunterzeichnung stehen die Profis der BSKI den Kunden weiter mit Rat und Tat zur Seite.

Ansprechpartner
BSK Immobilien GmbH

Die Berlinkenner

Jens Haupt | Geschäftsführer
Fasanenstraße 7-8
10623 Berlin

Telefon: 030/ 86 98 47 60

Nach oben